Gründe für Cloud Computing

Der Begriff „Cloud Computing“ ist in aller Munde, doch was bedeutet dies für die moderne IT? Und was ist der Unterschied zwischen einer Public und einer Private Cloud?

Eine Public Cloud kann im Gegensatz zu einer Private Cloud öffentlich genutzt werden. Bei hoher gleichzeitiger Nutzeranzahl kommt es demnach zu Schwankungen in der Systemleistung. Da eine Private Cloud einen Vertrag zwischen Nutzer und Anbieter voraussetzt, sind Systemschwankungen ausgeschlossen: die Leistung, die Sie brauchen, kommt garantiert bei Ihnen an – und nur genau für diese bezahlen Sie auch.

Durch Private Cloud Computing sparen Sie sich nicht nur teure Sicherheitsausstattungen für Serverräume und Hardware, sondern Sie haben nun auch einen persönlichen Ansprechpartner, welcher für alle Eventualitäten gerüstet ist. So profitieren Sie von der jahrelangen Erfahrung unserer IT-Experten. In unserer Quentia Private Cloud haben Sie darüber hinaus Ihre eigenes Netzwerk mit einer individuell auf Ihre Bedürfnisse konfigurierbaren Firewall.