Der Sophos Intercept X Truck live bei der Quentia

Kein Geschäftserfolg ohne funktionierende IT
Sowohl die Vernetzung der Industrie, als auch die immer rasantere Zunahme und Abhängigkeit von IT-Lösungen sorgen mittlerweile dafür, dass IT-Sicherheit einen Großteil unserer geschäftlichen Tagesordnung beeinflusst. Sehr schnell kann ein Ausfall der IT-Infrastruktur innerhalb eines Unternehmens erhebliche wirtschaftliche Einschränkungen zur Folge haben. Aufgrund der aktuellen Pressemeldungen (WannaCry, Locky, Handbrake etc.) wird schnell klar, dass sich mittlerweile jedes Unternehmen gegen solche Angriffe schützen sollte, denn kaum eine Produktion oder Dienstleistung lässt sich noch ohne den Einsatz von IT steuern.

Die Schwachstellen kennen
Die meisten Angriffe zielen jedoch heutzutage auf ungepatchte Sicherheitslücken in Software (klassisch z.B.: Flash, Adobe Reader, Java) als auch auf Betriebssysteme (wie z.B. WinXP, aber auch ungepatchte Win7 bis 10 Installationen) ab.
Somit können diese Angriffe von Antiviren Scanner und Firewall unbemerkt ins System gelangen und netzwerkweit Ihre Wirkung erzielen. Derartige Angriffe generell zu blockieren, muss daher Bestandteil der primären IT-Sicherheitsstrategie sein.

Die Lösung: Exploits blockieren
Antivirus-Lösungen konzentrierten sich bislang darauf, Malware zu stoppen, die Exploits nutzt, anstatt die Exploits selbst zu bekämpfen. Ein fataler Irrtum. Denn obwohl Millionen verschiedener Malware-Varianten im Umlauf sind, nutzen Hacker nur etwa 10 verschiedene Verfahren, um Software-Schwachstellen auszunutzen.
Diese Exploit-Verfahren zu blockieren, ist daher eine hoch effiziente und effektive Methode, um eine beträchtliche Anzahl von Malware-Samples auf einen Schlag unschädlich zu machen.

Sophos Intercept X ist eine Next-Gen-Endpoint-Lösung mit leistungsstarken Anti-Exploit-Funktionen. Sie erkennt und blockiert Exploit-Verfahren und stoppt auf diese Weise alle Malware-Schädlinge, die diese Verfahren nutzen. Somit schützen Sie sich sogar u.a. auch von ansonsten nicht kontrollierbaren Zero-Day-Exploits, d.h. Angriffen auf Schwachstellen die entweder noch nicht bekannt sind oder für die es noch kein Sicherheitsupdate gibt. Sophos Intercept X stoppt somit die Bedrohungen, bevor sie auf Ihr System gelangen und die Verfügbarkeit Ihrer IT-Infrastruktur und Daten beeinträchtigen.

Mehr Infos
Wir laden Sie hiermit herzlich ein, sich beim Stopp des Sophos Intercept XTrucks bei der Quentia detailliert zu informieren, auszutauschen und gemeinsam mit uns Lösungen für Ihre IT-Sicherheit zu finden:

Wir freuen uns auf Sie und bitten um rechtzeitige Anmeldung, spätestens jedoch bis 23.06.2017 bei Ihrem bekannten Ansprechpartner oder unter event@quentia.de

Tabs

Montag, 26. Juni 2017

Vorträge im Sophos Intercept X Truck:
12:30 Uhr oder 15:00 Uhr

Sie haben Fragen zur Veranstaltung? Dann wenden Sie sich bitte an:

event@quentia.de

Quentia GmbH
Otto-Hahn-Str. 2
86368 Gersthofen

Parkmöglichkeiten ausreichend vorhanden